Das Walderlebniszentrum Ziegelwies in Füssen

Walderlebniszentrum Koessel

Das Walderlebniszentrum Ziegelwies in Füssen ist ein tolles Ausflugsziel für Familien mit Kindern, das jede Menge Spaß und Abenteuer verspricht und darüber hinaus spielerisch Verständnis für Wald und Natur vermittelt. Dank abwechslungsreicher Themen- und Lehrpfade mit vielen Attraktionen, einem großen Waldspielplatz, interessanten Ausstellungen in den Innenräumen und einem Baumkronenweg, der hoch über der Erde von Baumwipfel zu Baumwipfel führt, sind hier vergnügliche und spannende Stunden garantiert.

Das Walderlebniszentrum Ziegelwies in Füssen ist mit rund 100000 Besuchern pro Jahr eines der beliebtesten Familien-Ausflugsziele im Ostallgäu. Es befindet sich in der Nähe des Lechfalls an der deutsch-österreichischen Grenze und wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, Spaß und Spannung zu bieten und dabei spielerisch viel Wissenswertes über den sensiblen Lebensraum Wald und die Natur allgemein zu vermitteln. Auf die Besucher warten im großen Außengelände zahlreiche Unterhaltungsattraktionen und familienfreundliche Erlebnispfade, die sich auch für Kinderwagen und Rollstühle eignen. Auf dem ca. 1,5 km langen Auwaldpfad erfahren Groß und Klein Interessantes über den Wildfluss Lech und können ihr Geschick auf einem abenteuerlichen Parcours unter Beweis stellen. So besteht hier die Möglichkeit, auf einem Baumstamm über den Fluss zu balancieren, mit einem Floß zu fahren oder sich über einen Bach zu hangeln. Auch der ca. 1,7 km lange Bergwaldpfad hält Spaß, Spannung und Abenteuer bereit. Hier können die Kleinen in einem überdimensionalen Spinnennetz klettern, in einer Affenschaukel schwingen oder an einer Weitsprungstation zeigen, wie weit sie springen können. Ganz nebenbei erfahren sie, und auch die Erwachsenen, welche Bedeutung der Bergwald für Tiere, Pflanzen und Menschen hat. Nach all den Abenteuern und Aktivitäten lädt das Tal der Sinne im nahegelegenen idyllischen Faulenbacher Tal dazu ein, Wellness im Einklang mit der Natur zu genießen. Hier erwarten einen eine Kneippwiese, ein Arm- und Tretbecken, ein Moor- und Barfußpfad sowie ein Trinkbrunnen.

Das absolute Highlight für viele Gäste des Walderlebniszentrums ist der im Juni 2013 eröffnete 480 Meter lange Baumkronenweg, der 21 Meter hoch über der Erde von Baumwipfel zu Baumwipfel führt. Die imposante Attraktion besteht aus Holz, ist größtenteils barrierefrei und verläuft direkt über die deutsch-österreichische Grenze. Aus luftiger Höhe bieten sich allen, die über den Pfad spazieren, phantastische Ausblicke auf die Wildflusslandschaft des Lechs und die traumhafte Bergwelt im Allgäu und in Tirol. Der Baumwipfelpfad im Walderlebniszentrum Ziegelwies ist bis in den Herbst hinein täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und verspricht der ganzen Familie tolle Eindrücke.

Jede Menge Spaß, Spannung und Informatives bieten auch die Innenräume des Walderlebniszentrums. Im Ausstellungsgebäude erwarten die Besucher interessante Dauerausstellungen, u.a. über den Bergwald und die Imkerei, sowie eine Kinderecke, in der sich die Kleinen kreativ beschäftigen und spielen können. Tastboxen und Duftorgeln laden jeden Besucher dazu ein, zu erraten, was sich dahinter verbirgt. Gegenüber dem Ausstellungsgebäude befindet sich ein Holzpavillon, in dem sich zum Teil über 5000 Jahre alte Holzfunde und diverse aus Holz gefertigte Utensilien anschauen lassen.

Familien mit Kindern werden einen Ausflug ins Walderlebniszentrum Ziegelwies in Füssen sicher nicht bereuen. Hier kann man viel über die Natur und den Wald erfahren, während die Zeit dank der abwechslungsreichen Angebote und Attraktionen wie im Flug vergeht.

<< Bade- und Wellness-Tempel der Extraklasse: Kristalltherme in Schwangau | Die Zugspitze, der mit 2962 Metern höchste Berg Deutschlands >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!