Der Breitenberg im Allgäu

Breitenberg

Ein sehr schönes Ausflugsziel bei einem Aufenthalt in Hopfen am See ist der 1838 Meter hohe Breitenberg in den Tannheimer Bergen. Ob Wandern, Bergsteigen, Radeln, Drachen- und Gleitschirmfliegen, Skifahren im Winter oder einfach nur Hüttengaudi in einer urigen Allgäuer Berghütte – das ganze Jahr über kann man am Breitenberg jede Menge Spaß haben.

Rund um Hopfen am See – der Riviera des Allgäus – gibt es jede Menge lohnenswerte Ausflugsziele. Eines davon ist der 1838 Meter hohe Breitenberg bei Pfronten, den man auch die „große Sonnenterrasse der Bergnatur“ nennt. Grund dafür ist, dass sich von den gemütlichen Sonnenterrassen der Berghütten am Breitenberg aus traumhafte Aussichten über die Voralpenlandschaft genießen lassen. Am Breitenberg, der sich schnell von Hopfen am See aus erreichen lässt, ist das ganze Jahr über viel los. Er ist von der Breitenbergbahn erschlossen, die einen bequem den Berg hinauf bringt. Von der Bergstation der Breitenbergbahn erreicht man zahlreiche attraktive Wanderziele in der Umgebung. Eine ganz gemütliche Bergwanderung führt zum Beispiel von der Bergstation bis zum Gipfel des Breitenbergs, auf dem sich die Ostlerhütte befindet, von der aus man tolle Rundblicke auf das Pfrontener Tal und die Allgäuer, Tiroler und Schweizer Berge genießen kann. Die Bergstation der Breitenbergbahn ist auch Ausgangspunkt für die Besteigung des 1985 Meter hohen Aggensteins, dem höchsten Berg rund um Pfronten. Für eine Bergwanderung zum Aggenstein benötigt man aber eine gute Kondition sowie ausreichend Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Weitere schöne Ziele für eine Bergtour vom Breitenberg aus sind zum Beispiel das aussichtsreiche Tiroler Stadl oder der 1688 Meter hohe Schönkahler.

Der Breitenberg ist auch ein tolles Ziel für alle Mountainbiker. Von der Talstation der Breitenbergbahn aus führt der anspruchsvolle Hochalp-Forstweg den Berg hinauf. Von der Enge aus kann man außerdem über den Ostler-Forstweg nach oben radeln. Wer sich die anstrengende Tour den Breitenberg hinauf sparen möchte, hat natürlich auch die Möglichkeit, sein Bike von der Breitenberg-Kabinenbahn bequem nach oben bringen zu lassen. Von der Bergstation folgt dann die rasante und unvergessliche Abfahrt, die jede Menge tolle Aussichten und Spaß verspricht. Optimale Bedingungen finden am Breitenberg auch die Drachen- und Gleitschirmflieger, die von hier aus zu traumhaften Flügen über das Allgäu abheben können. Ob alleine oder im Tandem – ein solcher Flug über die traumhafte Landschaft mit ihren Bergen, Schlössern und Seen ist einfach atemberaubend!

In der kalten Jahreszeit erwartet einen am Breitenberg ein familiäres und attraktives Wintersportgebiet, das keine Wünsche offen lässt. Die Breitenbergbahn bringt einen hoch zum, in einer Höhe von 1200 bis 1600 Metern gelegenen, Skigebiet Breitenberg-Hochalpe, welches als das größte und schneesicherste Skigebiet im Ostallgäu gilt. Hier erwarten einen insgesamt 8 Kilometer abwechslungsreicher und lawinensicherer Pisten, die maschinell gepflegt werden und sowohl Anfängern als auch Könnern genug Auswahl ermöglichen. Das Highlight ist zweifellos die rasante, 6 Kilometer lange Abfahrt zur Talstation der Breitenbergbahn. Auch Snowboarder können sich am Breitenberg auf jede Menge Winterspaß freuen. Der Funpark im Kesselmoos bietet ihnen zahlreiche Attraktionen und coole Musik. Skilanglauf-Freunde kommen am Breitenberg natürlich auch nicht zu kurz; rund um den Berg gibt es viele Loipen, die zu schönen Plätzen in der winterlichen Traumlandschaft des Allgäus führen. Jede Menge Wintergaudi verspricht eine Rodelabfahrt über den 6,5 Kilometer langen Oster-Forstweg, der längsten Naturrodelbahn des Allgäus. Einen Rodelverleih findet man an der Talstation der Breitenbergbahn. Tolle Erlebnisse im Schnee garantieren außerdem die geführten Winterwanderungen, zum Beispiel zur Wildtierfütterung. Oder man genießt einfach nur, mit einem Glas Tee oder Glühwein in der Hand, die Wintersonne und die spektakulären Aussichten von den Terrassen der urigen Berghütten hier auf dem Breitenberg.  Ski- und Snowboardschulen sowie Aprés Ski-Angebote gibt es am Breitenberg natürlich ebenfalls. Dieser Berg bietet Wintersportfreunden wirklich alles, was das Herz begehrt.

Für das leibliche Wohl ist am Breitenberg natürlich auch gut gesorgt. Hier findet man gleich mehrere schöne Lokalitäten und Berghütten, die ihre Gäste mit Speis und Trank bewirten. Kühle Getränke und leckere Snacks bekommt man im BBB-Treff an der Talstation, das über einen schönen Biergarten und einen angrenzenden Kinderspielplatz verfügt. Bei der Bergstation der Breitenbergbahn auf einer Höhe von 1510 Metern steht die Hochalphütte, die über eine große Sonnenterrasse verfügt und ihre Gäste mit leckeren Allgäuer Spezialitäten verwöhnt. Ebenfalls an der Bergstation der Breitenbergbahn befindet sich das Berghaus Allgäu, das seinen Gästen eine bodenständige, herzhafte Küche anbietet. Am Aggenstein erwartet einen außerdem die bewirtete Bad Kissinger Hütte.

Wer sich in Hopfen am See aufhält und Lust auf jede Menge Spaß in den Bergen hat, für den ist der Breitenberg ein wirklich lohnenswertes Ausflugsziel. Hier erwarten einen zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie herrliche Ausblicke über das schöne Allgäu.

<< Der Weißensee in Füssen | Der Bannwaldsee nahe Hopfen >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!