Die ca. 23 Kilometer lange Sieben-Seen-Radrunde

Eine ideale Radtour für den Sommer ist die ca. 23 Kilometer lange Sieben-Seen-Radrunde, die von Nesselwang aus gleich an sieben schönen Gewässern vorbeiführt, die an warmen Tagen zu einer wohltuenden Abkühlung einladen. Naturgenuss und tolle Ausblicke auf die Allgäuer Bergwelt werden bei dieser Radtour, die einen leichten Anspruch hat, natürlich ebenfalls geboten. 

Fahrradfahren ist gesund, macht jede Menge Spaß und eignet sich perfekt für den Urlaub, weil man dabei sein Ferienrevier erkunden kann. Eine sehr schöne Tour für alle, die ein paar entspannte Tage an der Riviera des Allgäus in Hopfen am See verbringen, ist die hier vorgestellte ca. 23 Kilometer lange Sieben-Seen-Radrunde. Sie hat einen leichten Anspruch und lässt sich deshalb auch hervorragend von Familien mit etwas älteren Kindern und fitten Senioren absolvieren. Besonders toll ist die Tour im Sommer, da sie sich dann mit Badespaß in einem der sieben Seen entlang der Strecke verbinden lässt. Packen Sie also Ihre Badesachen ein und planen Sie genügend Zeit ein. Die Rundtour führt an drei Einkehrmöglichkeiten vorbei, die sich für eine Rast eignen. Start- und Zielpunkt ist der Willkommensplatz bei der Kirche in Nesselwang. Kostenlose Parkplätze finden Sie hier in unmittelbarer Nähe am Alpspitz-Badecenter. 

Saftig-grüne Wiesen, im Sonnenlicht funkelnde Gewässer und im Hintergrund die prächtigen Allgäuer Berge – die Sieben-Seen-Radrunde durchs Allgäu verspricht herrliche Urlaubseindrücke und jede Menge Vergnügen. Sie schwingen sich beim Willkommensplatz auf Ihr Bike und biegen zunächst links ab in die Straße „Steinach“. Sie halten sich leicht links, überqueren eine kleine Brücke und radeln die Maria-Rainer-Straße hinauf. Nachdem Sie den Friedhof und eine Gärtnerei passiert haben, fahren Sie bei den Häusern der Hammerschmiede ins malerische Wertachtal hinein. Bei der nächsten Weggabelung radeln Sie rechts leicht bergab zur Wertach. Am Fluss angekommen folgen Sie rechts dem Weg in Richtung Schneidbach und kurz hinter der Wassermühle biegen Sie scharf links ab und fahren weiter nach Hischbühel, Schönewald und Rückholz. 

In Rückholz fahren Sie auf der Hauptstraße nach rechts und biegen bei der nächsten Gelegenheit links ab. Bei der nächsten Weggabelung folgen Sie der linken Straße nach Otten. Anschließend geht es rechts ab auf einen Schotterweg zum Trollweiher. Sie erreichen eine kleine Teerstraße und halten sich hier kurz links, bevor sie rechts zum Südufer des Trollweihers rollen. Bei der nächsten Kreuzung biegen Sie rechts zum Luimooser Weiher ab. Nächste Wegstation ist der Schwaltenweiher. Am Ufer angekommen halten Sie sich rechts und gleich darauf wieder links Richtung Goldhasen. Zu einer Einkehr lädt die Seeterrasse Goldhasen ein. Mit Blick auf den See und das phantastische Alpenpanorama können Sie hier Allgäuer Leckereien genießen, um sich für die weitere Strecke zu stärken. 

Sie fahren am Neuweiher vorbei, überqueren bei Dederles die Autobahn und biegen bei der nächsten Wegkreuzung nach Attlesee ab. Bei der nächsten Gelegenheit fahren Sie links hinunter zum Attlesee und an dessen Nordufer links weiter zum Kögelweiher. Folgen Sie dem Uferweg ein Stückchen, bevor Sie rechts nach Schicken abbiegen und von dort nach Nesselwang zurückfahren. Die Gewässer sind unterwegs gut ausgeschildert; bei Bedarf erhalten Sie bei der Tourist Info Nesselwang eine Karte der Region.

Traumhafte Landschaftsimpressionen, eine wohltuende Luft und reichlich Bademöglichkeiten zur Abkühlung entlang der Strecke machen die Sieben-Seen-Radrunde zu einer Top-Tour für die warmen Monate. Allgäu-Urlauber aus Hopfen am See werden dabei garantiert ihren Spaß haben.

<< Die ca. 3,7 Kilometer lange Talwanderung zur Fallmühle | Der Kurpark in Schwangau >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!