Die ca. 7,6 Kilometer lange Senkele Wanderung

Senkele Wanderung Koessel

Die Senkele Wanderung ist eine ca. 7,6 Kilometer lange Rundtour, die auf einem interessanten Naturpfad auf den Höhenrücken des Senkele führt. Dort bietet sich einem eine herrliche Aussicht auf das weite Allgäu mit seinen Seen, Schlössern und Bergen. Wer möchte, kann die familienfreundliche Wanderung mit einer Einkehr in der gemütlichen Alpe Beichelstein krönen.

Die Senkele Wanderung ist ein Highlight für Naturliebhaber und alle, die eine aussichtsreiche und wenig anstrengende Tour machen möchten. Durch saftig-grüne Wiesen und Waldabschnitte spaziert man bei dieser Rundtour auf den Höhenzug des Senkele, von dem aus sich ein phantastischer Blick auf drei Schlösser, viele Seen und unzählige Berge bietet. Ein kleiner Abstecher führt bei der Tour zur Alpe Beichelstein, die ihre Besucher mit hausgemachten Kuchen, Brotzeiten und warmen Allgäuer Leckereien verwöhnt. Sie erwartet also ein sehr schöner Ausflug, der Groß und Klein gelungene Urlaubsstunden verspricht. Start- und Zielpunkt der Tour ist der Parkplatz Brandstatt im Honigdorf Seeg, das Sie von Hopfen am See aus in wenigen Autominuten erreichen.

Die bestens ausgeschilderte Wanderung führt Sie vom Parkplatz auf den Höhenrücken des Senkele zur Senkele Alpe. Hier bei der Lourdesgrotte und dem Senkele-Kreuz können Sie etwas verweilen und die Traumaussicht auf das Allgäu genießen. Beim Aufstieg auf dem Naturpfad Senkele wandern Sie durch einen sehr schönen Buchenwald und kommen an diversen Informationstafeln vorbei, die Wissenswertes über den Wald, seine Bewohner und die Geologie der Gegend vermitteln. Erfahren Sie dabei unter anderem wie Bäume eigentlich trinken, welche Bedeutung Waldweiher haben und welche Tiere hier leben. Die Schautafeln werfen dabei auch insbesondere einen genaueren Blick auf die kleinen Tiere, die im Wald zuhause sind. Bei einem Waldhaus befindet sich entlang der Strecke ein liebevoll angelegter Spielplatz, der die Wanderung dank Baumtelefon, Holzxylophon und weiteren Attraktionen auch für Kinder zu einer Freude macht. Auf dem Höhenrücken folgen Sie dem Rundwanderweg nach links, um am Nordhang hinab Richtung Wiesleutener Moos zu marschieren. Vom Fuße des Höhenzugs ist es dann nicht mehr weit bis zum Ausgangspunkt dieser Tour, die auf gut begehbaren Wegen ohne allzu anstrengende Steigungen verläuft.

Unterwegs bietet sich bei der Wanderung ein kurzer Abstecher zur Alpe Beichelstein an, die in traumhafter Lage auf 971 Höhenmetern liegt und ganzjährig täglich, außer donnerstags, geöffnet hat. Hier können Sie es sich in einer gemütlichen Stube oder auf der herrlichen Sonnenterrasse gemütlich machen und hausgemachte Kuchen, Brotzeiten und warme Allgäuer Leckereien wie Kässpatzen und Schupfnudeln genießen. Auch von der Terrasse bietet sich ein toller Ausblick auf das Allgäu mit Schloss Neuschwanstein und dem Hopfensee. Die Wirtsleute empfangen Sie mit typischer Allgäuer Herzlichkeit und machen Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich. Die zahlreichen Ziegen hier oben bei der Alm lassen sich streicheln und sorgen so für strahlende Kinderaugen. Hier in der Allgäuer Bergwelt lässt es sich wirklich aushalten und man fühlt sich einfach wohl und herrlich entspannt.

Die Senkele Wanderung begeistert mit abwechslungsreichen Naturimpressionen und wunderschönen Ausblicken auf den Allgäuer Königswinkel mit seinen landschaftlichen und architektonischen Sehenswürdigkeiten. Die gemütliche Hütteneinkehr in der Alpe Beichelstein rundet die Tour, die der ganzen Familie Spaß machen wird, gelungen ab. 

<< Wanderung von Trauchgau auf den Wolfskopf | Die Schifffahrtssaison auf dem wunderschönen Forggensee >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!