Die Stadt Füssen

Stadtfuessen Landhauskoessel

Der von der herrlichen Allgäuer Voralpenlandschaft umgebene Kur- und Urlaubsort Füssen, Deutschlands höchstgelegene Stadt, liegt im Ostallgäu an der Romantischen Straße und der Via Claudia Augusta. Die Stadt Füssen bietet ihren Besuchern einen gelungenen Mix aus kulturellen Sehenswürdigkeiten und Naturgenuss vom Allerfeinsten.

Erholungssuchende, Naturfreunde, Romantikurlauber und Kulturliebhaber – sie alle fühlen sich in Füssen im Allgäu das ganze Jahr über sehr wohl, denn Bayerns höchstgelegene Stadt hat seinen Besuchern wahrlich eine Menge zu bieten. Herzstück Füssens ist die malerische Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, entlang der sich gotische Häuser, historische Kirchen, kleine bis mittelgroße Läden und zahlreiche Straßencafés aneinanderreihen. Wer hier durch die Altstadt bummelt, in der ein nahezu italienisches Flair herrscht, kann auf Schritt und Tritt etwas Interessantes entdecken.

Vor allem die beiden bekanntesten Sehenswürdigkeiten prägen das Stadtbild Füssens maßgeblich: Zum einen ist da das altehrwürdige Benedektinerkloster St. Mang, dessen Geschichte bis ins 8. Jahrhundert zurückreicht und das in seiner prächtigen Barockanlage eine hübsche Klosterkirche und beeindruckende Säle wie den Kaisersaal beherbergt. Hier im Kloster St. Mang ist auch das Museum der Stadt Füssen untergebracht, das u.a. die Stadtgeschichte vorstellt und eine wertvolle historische Sammlung Lauten und Geigen präsentiert. Immerhin gilt Füssen als die Wiege des europäischen Lauten- und Geigenbaus. Die zweite bemerkenswerte Sehenswürdigkeit ist das gotische Hohe Schloss, das auf einem Hügel über der Altstadt thront und das zu den am besten erhaltenen mittelalterlichen Burganlagen Bayerns gehört. Seine Fassaden sind mit kunstvollen Architektur- und Illusionsmalereien geschmückt und im Schlossinneren befinden sich neben kunstvoll ausgestatteten Sälen eine Filialgalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und die Städtische Galerie, die hier zahlreiche Gemälde und Skulpturen ausstellen.

Nur einen Katzensprung von Füssen entfernt stehen die beiden weltberühmten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau in einer malerischen Berglandschaft. Geschichtlich und kulturell interessierte Allgäu-Urlauber erwarten in Füssen also einige Attraktionen. Außerdem finden hier über das Jahr verteilt hochkarätige Veranstaltungen wie die Kaisersaalkonzerte im Kloster St. Mang, das Musikfestival Vielsaitig und der stimmungsvolle Füssener Adventsmarkt statt.

Aber auch der Naturgenuss kommt in Füssen keinesfalls zu kurz. Die Stadt liegt direkt am Lech, einem der letzten Wildflüsse Europas, der mit seiner türkis-grünen Farbe fasziniert und die Landschaft hier seit Jahrhunderten prägt. Am Füssener Lechfall erwartet einen ein beeindruckendes Naturspektakel, bei dem sich tosende Wassermassen bis zu zwölf Meter in die Tiefe stürzen. Naturliebhaber werden sich auch im Stadtpark Baumgarten hinter dem Hohen Schloss und auf dem Füssener Kalvarienberg, einem der schönsten Aussichtspunkte der Region, sehr wohlfühlen. Auch die verschiedenen Füssener Ortsteile Bad Faulenbach, Hopfen am See und Weißensee, die alle ihren ganz eigenen Charakter haben, begeistern mit einer herrlichen Allgäuer Naturlandschaft, die zu vielfältigen Freizeitaktivitäten wie Wandern und Radfahren einlädt. Rund um Füssen ragen imposante Berge in den Himmel auf und es gibt hier im sogenannten Allgäuer Königswinkel bemerkenswert viele Seen, wie zum Beispiel den Hopfen- und den Forggensee, von denen einer schöner ist als der andere. Im Winter hüllt sich die Allgäuer Berglandschaft in ein märchenhaftes weißes Farbkleid und lädt zu gemütlichen Winterwanderungen ein. Die umliegenden familiären Skigebiete bieten abwechslungsreiche Pisten und Loipen und zum Rodeln und Schlittenfahren finden sich in und um Füssen ebenfalls viele Gelegenheiten.

Die Stadt Füssen im Allgäu ist wirklich immer eine Reise wert. Schon die bayerischen Könige haben sich in die Bilderbuchlandschaft rund um Füssen einst verliebt und wer einmal hier war, kann sofort verstehen warum. 

<< Der Hopfensee zu Füßen der Allgäuer Alpen | Gemütliche Winterwanderung um den Weissensee >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!