Ein Wintermärchen: Hopfen am See im Winter

Hopfenseewinter Landhauskoessel

Der von den prächtigen Allgäuer Bergen umgebene Kneipp- und Luftkurort Hopfen am See wird im Winter, wenn es richtig schön kalt ist, zu einem Traum aus Schnee und Eis. Rund um den dann zugefrorenen Hopfensee zeigt sich die Allgäuer Traumlandschaft märchenhaft verschneit und lädt zu vielfältigen vergnüglichen Aktivitäten ein. Langeweile kommt bei einem Winterurlaub in Hopfen am See sicher nicht auf …

Der zur Stadt Füssen gehörende Ort Hopfen am See, auch „Riviera des Allgäus“ genannt, ist wirklich ein tolles Ziel für einen gelungenen Winterurlaub. Rund um den Hopfensee, einem der schönsten Voralpenseen, zeigt sich die Ostallgäuer Bilderbuchlandschaft im Winter von einer märchenhaften Seite. Die imposanten schneebedeckten Berge, funkelnde Eiskristalle und die gesunde kalte Luft hier machen so richtig Lust, sich in der freien Natur aufzuhalten und allerlei vergnüglichen Aktivitäten nachzugehen. Überaus reizvoll ist jetzt zum Beispiel ein gemütlicher Winterspaziergang rund um den Hopfensee. Von der Uferpromenade aus, die mit einem grandiosen Panoramaausblick auf unzählige verschneite Berggipfel und die weltberühmten Königsschlösser begeistert, die hier ganz in der Nähe thronen, geht es auf dem ebenen Hopfensee-Rundweg durch eine stille, zauberhafte Winterlandschaft. Wer möchte kann natürlich auch direkt über den zugefrorenen Hopfensee schlittern, auf dem sich jetzt im Winter Schlittschuhläufer und Eissegler tummeln. Der Allgäuer Kultsportart Eisstockschießen wird hier ebenfalls gerne nachgegangen. Die Einheimischen erklären den Touristen gerne, worum es bei dieser spaßigen Sportart geht. Eine Winterwanderung rund um den Hopfensee dauert etwa anderthalb Stunden und ist eine echte Wohltat für die Sinne. Lohnenswert ist dabei auch ein Abstecher zur Burgruine Hopfen, der ältesten Steinburg des Allgäus, die über Hopfen auf einem Hügel thront und von der aus sich ein grandioser Ausblick über das Voralpenland bietet.

Die Region rund um Hopfen an See bietet natürlich noch viele weitere Möglichkeiten für reizvolle Winterwanderungen. Neben einer Winterwanderung zur Wildtierfütterung bei Schwangau, bei der sich um die 140 freilebende Hirsche ganz aus der Nähe bestaunen lassen, sind vor allem winterliche Hüttentouren ein tolles Vergnügen, bei denen sich die Wanderer sich auf leckere kulinarische Köstlichkeiten in einer heimeligen Atmosphäre freuen dürfen. Die Salober Alm oberhalb des Alatsees oder die Vilser Alm sind ideale Ziele für solch einen Winterspaß. Viele Hütten in der Region verfügen auch über eine angrenzende Naturrodelbahn, sodass sich sich der Ausflug mit einer rasanten Schlittenfahrt abschließen lässt.

Rund um Hopfen finden sich aber natürlich auch ideale Voraussetzungen für alle möglichen Wintersportarten. Nur wenige Kilometer von der Allgäuer Riviera entfernt lädt die Wintersportarena Tegelberg in Schwangau zum Beispiel zum Ski Alpin, Snowboarding und Langlaufen ein. Flutlichtpisten, die beleuchtete Neuschwanstein-Loipe, die direkt unterhalb des Schlosses entlangführt und ein Ski-Kinderland sind besondere Attraktionen dieses familiären Skigebiets. Schneeschuhwandern und Skitourengehen sind am Tegelberg ebenfalls möglich.

Bei einem Winterurlaub in Hopfen am See sollte natürlich auch das Sightseeing nicht zu kurz kommen, schließlich gibt es in der Region zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Neben den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau sind vor allem das Hohe Schloss und das Kloster St. Mang in Füssen sowie die zahlreichen Burgruinen, z.B. die Burg Falkenstein, immer einen Ausflug wert. In der romantischen Füssener Altstadt lassen sich auch zahlreiche sehenswerte historische Kirchen entdecken. Zum Ausgehen am Abend empfiehlt sich das Festspielhaus Füssen am Ufer des Forggensees, das im Winter 2015/2016 wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Musicals, Konzerten und Theateraufführungen anbietet.

Jede Menge Sport- und Freizeitmöglichkeiten in einer märchenhaften Schneelandschaft, zahlreiche Sehenswürdigkeiten ganz in der Nähe und ein gesundes Klima – ein Winterurlaub in Hopfen am See verspricht entspannte Tage mit Spaß und einer Fülle interessanter Eindrücke.

<< Der Lechfall im Süden Füssens | Eine Winterhüttenwanderung zur Vilser Alm >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!