Für Winterfreunde: Die Alpspitzbahn in Nesselwang

Nesselwang Alpspitzbahn

In Nesselwang im Allgäu finden Wintersportfreunde ein von der Alpspitzbahn erschlossenes Skigebiet, das sich schnell über die A7 erreichen lässt, ausreichend Parkmöglichkeiten bietet und über eine ausgezeichnete Gastronomie verfügt. Abwechslungsreiche Pisten für jeden Anspruch, eine exzellente Kinderbetreuung, ein in Europa einmaliger Funpark für Snowboarder und zahlreiche weitere Attraktionen garantieren der ganzen Familie hier bestes Wintersportvergnügen.

Die Alpspitzbahn liegt in Nesselwang am Fuße der 1575 Meter hohen Alpspitz und des 1629 Meter hohen Edelsbergs. Deutschlands erste Kombibahn bringt Wintersportler bequem auf 900 bis 1500 Meter Höhe in ein Top-Skigebiet, das wirklich keine Wünsche offenlässt. Hervorragend präparierte Familienpisten sowie eine anspruchsvolle schwarze Abfahrt, mehrere Buckelpisten und eine Speed-Strecke mit Geschwindigkeitsanzeige garantieren Neulingen und geübten Skifahrern hier optimale Wintersportbedingungen. Anfänger sind in den Kursen der Skischule Nesselwang gut aufgehoben, deren kompetentes Personal auch Unterricht im Langlauf oder beim Boarden und Carven gibt. Speziell für die kleinen Wintersportler gibt es im Skigebiet Alpspitz / Nesselwang Zwergerlkurse und ein liebevoll angelegtes Ski-Kinderland mit einem eigenen Minilift, einem Märchenland, Kinderbetreuung und zahlreichen Unterhaltungsattraktionen. Skivergnügen der besonderen Art verspricht das Nachtskifahren, das an der Alpspitze jeden Tag zwischen 18 und 21 Uhr möglich ist. Nach der gemütlichen Auffahrt in einer 4er-Sessel- oder einer 8er-Gondel-Bahn wedeln die Skifahrer eine märchenhaft beleuchtete, etwa 2000 Meter lange Flutlichtpiste hinunter und genießen dabei unvergessliche Eindrücke. Modernste Beschneiungsanlagen sorgen auf den meisten Pisten im Skigebiet bis in den Frühling hinein für Schneesicherheit. Ein Skiverleih mit Testcenter ist für alle diejenigen optimal, die beim Winterurlaub im Allgäu keine eigene Skiausrüstung dabeihaben.

Neben dem Skifahren sind in Nesselwang noch viele weitere Aktivitäten möglich, die Spaß im Schnee versprechen. Jeden Mittwoch kann man sich hier im Skitourengehen versuchen, denn dann sind die Pisten bis 22 Uhr für die Tourengeher geöffnet. Ein herrliches Wintervergnügen für Groß und Klein ist die 4 km lange Naturrodelbahn an der Mittelstation, auf der es rasant mit dem Schlitten bergab geht. Zahlreiche, größtenteils geräumte Winterwanderwege ermöglichen gemütliche Spaziergänge in der zauberhaften Allgäuer Schneelandschaft. Snowboarder können sich in Nesselwang auf ein ganz besonderes Highlight freuen. Hier steht der in Deutschland und Europa einzigartige Street-Snowpark „Red Bull The Station“, dessen Setup an die New Yorker Bronx erinnert und der den Snowboardern unzählige Möglichkeiten zum kreativen Riding bietet. Des Weiteren sorgen ein Wood-Park und ein Kids-Park für Abwechslung und ultimatives Snowboardvergnügen in jeder Altersklasse. Alle drei Snow-Parks lassen sich auch abends unter Flutlicht befahren. Wer einmal etwas wirklich Besonderes erleben möchte, sollte das sogenannte Gondeling ausprobieren. Dabei schwebt man in einer Gondel hoch über der Allgäuer Winterlandschaft und genießt allerlei kulinarische Leckereien beim Ausblick auf die verschneite Bergwelt. Nach all den Aktivitäten laden die gemütlichen Berghütten im Alpspitzgebiet zum Aprés Ski Vergnügen ein. In einer urigen Hüttenatmosphäre und beim Genuss köstlicher Allgäuer Spezialitäten – sowie vielleicht einem Gläschen Glühwein - können die Wintersportfreunde einen erlebnisreichen Tag langsam ausklingen lassen. Das Skigebiet Alpspitz / Nesselwang wurde für seine hervorragende Gastronomie vom weltweit größten Testportal für Skigebiete ausgezeichnet.

Eine Top-Lage mitten im Allgäu, zahlreiche Wintersportattraktionen und eine exzellente Kinderbetreuung machen das Skigebiet Alpspitze / Nesselwang zu einem der schönsten Ziele für einen gelungenen Wintersporttag. Die ganze Familie kann hier die kalte Jahreszeit von ihren angenehmen Seiten genießen.

<< Die Mariengrotte unterhalb der Burgruine Falkenstein | Der Ellegg-Skilift >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!