Wandern: Buching - Naturschutzgebiet Ammergebirge - Schwangau

Wandern: Buching - Naturschutzgebiet Ammergebirge - Schwangau

Beim Wandern im Allgäuer Königswinkel darf man sich auf herrliche Naturimpressionen und unvergessliche Ausblicke auf Schlösser, Berge und Seen freuen. Eine sehr attraktive Wandertour, die alles das beinhaltet und darüber hinaus noch mit leckeren Allgäuer Köstlichkeiten in urigen Berghütten lockt, ist die Route „Buching – Naturschutzgebiet Ammergebirge – Schwangau“. Die 12 Kilometer lange Wandertour hat einen mittelschweren Anspruch und dauert etwa 5 Stunden.

Das Allgäu verzaubert Wanderfreunde mit seiner vielseitigen Landschaft aus sanften Tälern, grünen Almwiesen, malerischen Gewässern und unzähligen beeindruckenden Bergen. Hier an der besonders wohltuenden Luft zu wandern macht jede Spaß und ermöglicht traumhafte Naturimpressionen und Weitblicke. Besonders schön ist es im Allgäuer Königswinkel, der mit seiner märchenhaften Landschaft einst schon die bayerischen Könige veranlasste, hier ihre Schlösser zu errichten. Eine sehr empfehlenswerte Wandertour durch die Region ist die Route „Buching – Naturschutzgebiet Ammergebirge – Schwangau“, die eine Länge von 12 Kilometern aufweist und an der Talstation der Buchenbergbahn in Buching beginnt. Diese erreicht man leicht über Füssen / Schwangau und die B17. Nach dem Ortseingang von Buching befindet sie sich gleich auf der rechten Seite. An der Talstation gibt es ausreichend kostenlose Parkplätze, auf denen man sein Fahrzeug abstellen kann. Der Buchenberg in Buching ist das ganze Jahr über ein beliebter Ausflugsberg bei Naturliebhabern, Erholungssuchenden und Freizeitsportlern. In den kalten Monaten gibt es hier ein familiäres, schnuckliges Skigebiet und den Rest des Jahres kommen vor allem Wanderer am Buchenberg voll auf ihre Kosten. Zahlreiche schöne Wege führen von hier aus in das Naturschutzgebiet Ammergebirge hinein, dem größten Naturschutzgebiets Bayerns. Dieses fasziniert durch eine herrliche Landschaft mit schönen Bergmischwäldern, eiszeitlichen Mooren, einer abwechslungsreichen Flora und Fauna sowie natürlich imposanten Berggipfeln. Über etwas Kondition und Fitness sollte man bei dieser Wandertour schon verfügen, denn gleich zu Beginn geht es über den Kulturenweg hoch hinauf in die Bergwelt zur Buchenberg Alm, die auf einer Höhe von 1140 Metern steht. Die zünftige Berghütte verfügt über eine gemütliche Sonnenterrasse, von der aus sich einem ein grandioser Blick über den Allgäuer Königswinkel und das weite Voralpenland bietet. Natürlich bekommt man in der Buchenberg Alm auch leckere bayerische Brotzeiten und köstliche Allgäuer Hausmannskost serviert. Von der Buchenberg Alm verläuft die Wandertour auf einem leichten Weg weiter zum Vorderen Mühlberger Älpele. Hier kann man die Wanderung nun um einen einen Abstecher auf den Gipfel des 1702 Meter hohen Schönleitenschrofen erweitern. Dieser Berg lässt sich auf einem schrofigen steilen Pfad recht einfach besteigen, auf den letzten Metern benötigt man allerdings Schwindelfreiheit. Auf dem Gipfel angekommen bietet sich einem ein unvergesslicher Panoramaausblick über die umliegende Bergwelt und das gesamte Allgäu. Für eine Besteigung des Schönleitenschrofen sollte man zwei zusätzliche Wanderstunden einplanen.

Die Wandertour „Buching – Naturschutzgebiet Ammergebirge – Schwangau“ geht vom Vorderen Mühlberger Älpele dann weiter zur bewirtschafteten Drehhütte. Dabei wandert man bergab, allerdings teilweise auf steilen Pfaden die eine hohe Aufmerksamkeit erfordern. In der Drehhütte kann man sich erneut ausruhen und köstliche Hüttengerichte, Brotzeiten und Erfrischungsgetränke genießen. Die nächste gemütliche Hütte lässt aber nicht lange auf sich warten, denn die folgende Etappe führt zur Rohrkopfhütte am Tegelberg. Diese verfügt über eine wunderschöne Panoramaterrasse, von der aus sich den Wanderern ein Traumblick über den Allgäuer Königswinkel mit seinen märchenhaften Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau bietet, die hier majestätisch in einer zauberhaften Berglandschaft thronen. Natürlich ist auch in der Rohrkopfhütte für das leibliche Wohl sehr gut gesorgt. Die Terrasse und die Stube sind hier so gemütlich, dass es schwerfällt überhaupt wieder aufzustehen und die Wanderung fortzusetzen. Hat man sich dann doch aufgerafft, geht es über den Kulturpfad Schutzengelweg den Tegelberg hinab. Immer mit dabei während der Wanderung ist die wunderschöne Aussicht auf Schlösser, Berge und Seen. Entlang des Weges, der durch eine malerische Berglandschaft verläuft, stehen zahlreiche Informationstafeln, die einem die Geschichte der Gegend – von den steinzeitlichen Anfängen über die Epoche der alten Römer bis hin zur Zeit von Märchenkönig Ludwig II. - näher bringen. Wandergenuss vermischt sich hier also mit interessanten Informationen über die Geschichte der Region. Immer wieder kommt man an herrlichen Aussichtspunkten vorbei, die dazu einladen, die Digitalkamera herauszuholen und Fotos zu machen. An der Talstation der Tegelbergbahn endet diese attraktive Wanderung schließlich. Von hier aus fahren regelmäßig Busse zurück nach Buching. Man kann aber durchaus noch eine Weile am Tegelberg bleiben, denn hier gibt es ein buntes Unterhaltungsangebot. Die Kinder können auf einem Spielplatz, Riesentrampolin oder auf Mini-Motorrädern Spaß haben. Groß und Klein werden die rasanten Abfahrten der 760 Meter langen Sommerrodelbahn lieben. Ein gemütlicher Biergarten lädt mit Snacks, Erfrischungsgetränken und Eis zum Seele baumeln lassen ein und ein Tretbecken mit eiskaltem Bergwasser ermöglicht an warmen Sommertagen eine wohltuende Abkühlung. Geschichtlich und kulturell interessierte Menschen sollten sich das Römerbad am Tegelberg anschauen, das 1934 ausgegraben wurde und mit seiner erstaunlichen Architektur sowie wunderschönen Fresken beeindruckt.

Die Wandertour „Buching – Naturschutzgebiet Ammergebirge – Schwangau“ bietet eine schöne Mischung aus Naturgenuss, Traumausblicken und Allgäuer Hüttencharme. Wer im Allgäuer Königswinkel Urlaub macht und gerne wandert, sollte diese Tour nicht verpassen.

<< Wandern: Alpspitz-Runde | Wandern: Tegelberg-Runde >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!