Wandertrilogie: Wasserläufer-Route durch´s Allgäu

Koessel Wasserlaeufer

Die 384 Kilometer lange Wasserläufer-Route gehört zur Wandertrilogie Allgäu und führt in 25 Etappen von Lindenberg im Westallgäu durch das hübsche Voralpenland bis nach Halblech im Ostallgäu. Die Strecke hat einen mittelschweren Anspruch und folgt den Spuren, die das Wasser im Laufe von Jahrtausenden in Form von Wasserfällen, Flüssen, Bächen und Seen im Allgäu hinterlassen hat.

Die 876 Kilometer lange Wandertrilogie Allgäu ist ein Fernwanderwegenetz, welches das Wandern zu einem allumfassenden Erlebnis macht. Im Gegensatz zu vielen anderen Fernwanderwegen gibt es bei der Wandertrilogie keinen festen Start- und Zielpunkt, sondern drei Hauptrouten, die in Etappen unterteilt und durch sogenannte Trilogieleitern, also Verbindungswege, miteinander verknüpft sind. Die Wanderfreunde können sich ihre Routen ganz flexibel, je nach Lust und Laune sowie dem eigenen Konditionsniveau, frei zusammenstellen oder auch nur in einzelne Etappen hineinschnuppern. Die drei Hauptrouten Wiesengänger, Wasserläufer und Himmelsstürmer stehen für eine Landschaftsebene und haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Die Wiesengänger-Route führt auf leichten, flachen Wegen durch das Allgäu und ist ideal für Genusswanderer. Erlebniswanderer werden vorzugsweise auf der Wasserläufer-Route unterwegs sein, die einen mittleren Anspruch aufweist, und ambitionierte Wanderfreunde können auf der Himmelsstürmer-Route die zauberhafte Allgäuer Bergwelt entdecken. Zusätzlich wurde die Wandertrilogie Allgäu in neun verschiedene Erlebnisräume unterteilt, in denen die Wanderer spannende Geschichten über Natur, Kultur und Menschen der jeweiligen Region kennenlernen. Vermittelt werden ihnen diese Geschichten durch zahlreiche Symbole, Schautafeln und besondere Plätze bei den insgesamt 33 Portal-, Themen- und Etappenorten der Wandertrilogie. Wandern wird somit zu einem echten Erlebnis und die Wandertrilogie hebt sich durch diesen Mehrwert wohltuend von anderen Fernwanderwegen ab. Eine durchgängig hervorragende Beschilderung und Serviceleistungen wie ein Gepäcktransport sorgen für unbeschwerten Wanderspaß, bei dem man sich ganz auf die vielseitige Landschaft und die spannenden Geschichten in den Erlebnisräumen konzentrieren kann. Nachfolgend werfen wir einen genaueren Blick auf die reizvolle Wasserläufer-Route.

Die Wasserläufer-Route der Wandertrilogie hat eine Länge von 384 Kilometern und führt entlang von Wasserfällen, Flüssen und Seen von Lindenberg im Westen nach Halblech im Osten des Allgäus. Auf ihr können sich die Wanderer auf zahlreiche landschaftliche Highlights wie tiefe Schluchten, reizvolle Terrassen, rauschende Wasserfälle, glasklare Seen und wildromantische Bäche freuen. Die Strecke führt sie durch den Trilogie-Raum „Wasserreiche“ mit seinen Portalorten Lindenberg und Scheidegg sowie dem Etappenort Oberreute, bei dem sich die wunderschöne Hausbachklamm befindet. Die Wasserläufer-Route bringt die Wanderer aber auch in den Trilogie-Raum „Panoramalogen“, der mit herrlichen Ausblicken auf die Hügel, Terrassen und Berge des Allgäus sowie die Vielzahl von Seen hier begeistert. In Orten wie Nesselwang und Oy-Mittelberg herrscht die pure Naturidylle und die Wanderer können sich neben den Landschaftsaussichten auf eine wohltuende Höhenluft und echtes Allgäuer Landleben freuen. Spannend wird es dann im Trilogie-Raum „Schlosspark“, der die Wanderfreunde zu verwunschenen Orten bringt und die Geschichte der bayerischen Könige erzählt, die sich hier bei Füssen und Schwangau niederließen und ihre heute weltbekannten Schlösser bauen ließen. Orte wie Pfronten, Marktoberdorf und Halblech begeistern ebenfalls mit einer gelungenen Mischung aus landschaftlichen, kulturellen und architektonischen Highlights. Die Wasserläufer-Route präsentiert den Wanderern das Allgäu in seiner ganzen Pracht und Vielseitigkeit.

Wandern auf der Wasserläufer-Route bedeutet jede Menge Spaß, Naturgenuss und unvergessliche Urlaubseindrücke. Hier wird das Wandern zu einem echten Erlebnis, an das man noch lange gerne zurückdenkt.

<< Römerspuren im Allgäu entdecken | Historische Städte rund um Hopfen am See >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!