Wandern im Allgäu

Naturpfad Ahornweg

Der Bergwanderweg »Naturpfad Ahornweg« beginnt an der Bergstation der Tegelbergbahn, von dort geht es entweder zu Fuß über den Skiabfahrtsweg (etwa 2,5 Std. ansteigender Bergpfad, ca. 900 Höhenmeter) oder auch mit der Bergbahn (ab 8.30 Uhr) weiter.

Mitten durch die grandiose Berglandschaft führt der Naturpfad auf einem alpinen Pfad bis zum »Branderfleck«. Über den bequemen Reitweg führt der Weg dann an die Forststraße »Bleckenau«. Die Berggaststätte Bleckenau, nur 10 Gehminuten entfernt, sorgt für die nötige Stärkung, bevor der Abstieg nach Hohenschwangau beginnt.

Naturpfad Senkele

Im Staatswalddistrikt »Senkelewald« des Forstamtes Füssen liegt das Naturwaldreservat, durch das der »Naturpfad Senkele« führt und viel Wissenswertes über den Wald, Holz, Wasser und Geologie bietet.

Circa 2km nach Roßhaupten in Richtung Seeg befindet sich der Parkplatz des Senkelewaldes. Das Senkele Waldhaus lädt jeden Wanderer auf halbem Weg zum rasten, spielen, kneippen und erholen ein. Die unterschiedlichen Spielgeräte, wie z.B. das Baumtelefon oder das Holzxylophon, machen auch für Kinder das Erkunden des Naturpfades interessant.

Umgeben von einem alten Kulturwald, der schon seit Jahrhunderten genutzt wird, wandert man den Naturpfad weiter hoch auf den Senkelekopf, den höchsten Punkt, und hat dort eine herrliche Sicht auf die Berge der Allgäuer Alpen und die drei Königsschlösser. Von dort kann man auch einen kurzen Abstecher zur Alpe Beichelstein machen.

Naturpfad Ahornweg
Die Tegelberg-Tour

Der Ausgangspunkt der Tour ist die Talstation der Tegelbergbahn. Von hier aus hat man zwei Möglichkeiten den Tegelberg zu erstürmen: Entweder man schwebt mit der Bergbahn noch oben oder wählt den »Kulturpfad Schutzengelweg«.

Der Rückweg führt über den »Naturpfad Ahornweg« bis hin zur Forststraße Bleckenau. Nach weiteren 10 Gehminuten erreicht man das ehemalige königliche Jagdhaus Bleckenau. Auf den Spuren von König Luwdig II. wandert man weiter bis kurz vor Neuschwanstein und kehrt über die Pöllatschlucht zurück.

Gesamte Wanderdauer sind in etwa 3,5 Stunden (Teilstück mit der Bahn) oder bei der kompletten Runde zu Fuß circa 6,5 Stunden.

Tegelberg-Tour

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!