Radfahren rund um Hopfen am See

Radfahren

Die Gegend rund um den Kurort Hopfen am See und den idyllischen Hopfensee ermöglicht einen erlebnisreichen Radurlaub für jeden Geschmack und Anspruch. Ob gemütliche Fahrradtouren um einen der vielen Allgäuer Seen, anspruchsvollere Fahrten im Gebirge oder steile Pässe für Rennradler – im Allgäu rund um Hopfen am See bleiben bei Radlern keine Wünsche offen. Mountainbiker finden hier ebenfalls tolle Strecken und außerdem verlaufen durch die Stadt Füssen, zu der Hopfen am See gehört, attraktive Fernradwege.

Ob Genussradler, Mountainbiker oder Rennradler – rund um Hopfen am See wird Radurlaub für jeden Anspruch ermöglicht. Die vielseitige und abwechslungsreiche Allgäuer Landschaft mit ihren malerischen Gewässern, sanften Hügeln, prächtigen Bergen und grünen Wiesen und Wäldern macht Radfahren zum Genuss. Am Wegesrand entdeckt man darüber hinaus noch viele attraktive Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die weltbekannten Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Umrunden Sie gemütlich mit der Familie einen der schönen Seen hier in der Gegend, wie z.B. den Hopfensee oder den großen Forggensee. Oder machen Sie einen Ausflug auf sanft hügeligen Strecken bis zur Wieskirche in Steingaden, die bei einem Urlaub im Allgäu unbedingt besichtigt werden sollte. Sehr erlebnisreich sind auch Etappen auf den beliebten Radfernwegen, die durch die Stadt Füssen verlaufen. Lernen Sie den Bodensee-Königs-Radweg und die alte Römerstraße Via Claudia Augusta bei einer Radtour kennen, oder machen Sie einen Ausflug entlang der Romantischen Straße, der ältesten und wohl beliebtesten Ferienstraße Deutschlands. Mountainbiker finden im Gebirge rund um Hopfen am See ebenfalls perfekte und abwechslungsreiche Strecken und auch Rennradler kommen hier voll auf ihre Kosten. Das grenzüberschreitende Rennrad-Strecken-Revier in der Region bietet eine gute Mischung aus steilen Anstiegen und flachen Passagen auf verkehrsarmen Strecken im Voralpenland.

Wer gerne Rad fährt ohne sich selber allzu sehr abzustrampeln, für den sind Fahrradtouren mit E-Bikes ideal. Bei einem E-Bike unterstützt ein Elektromotor die Tretbewegungen, sodass man wesentlich weniger Kraft benötigt. So können auch Genussradler anspruchsvollere Strecken bewältigen und dabei die wunderschöne Landschaft des Allgäus und die Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke genießen. E-bikes – und natürlich auch normale Fahrräder – lassen sich übrigens an vielen Stellen in und um Hopfen am See ausleihen. Gelegenheitsradler müssen also nicht ihre eigenen Räder von zu Hause aus mittransportieren. Für Radler bleibt rund um Hopfen am See im schönen Allgäu wirklich kein Wunsch offen. Insgesamt wartet in der Region übrigens ein 1500 Kilometer langes, perfekt ausgeschildertes Streckennetz auf Sie. Traumhafte Landschaften, Strecken für jeden Anspruch und genügend Abwechslung machen einen Radurlaub hier zum puren Genuss. Nachfolgend machen wir Ihnen ein paar Vorschläge für besonders schöne Radtouren.

Eine sehr schöne und für die ganze Familie geeignete, leicht zu bewältigende, Route ist die Hopfensee-Panorama-Runde. Ausgangspunkt dieser etwa 22 Kilometer langen Radtour ist die Tourist Information in Füssen. Man kann aber natürlich auch in Hopfen am See starten, was auch mehr Sinn macht, wenn Sie dort Ihren Urlaub verbringen. Von der Riviera des Allgäus aus, wie Hopfen am See aufgrund der wunderschönen Uferpromenade mit ihren traumhaften Ausblicken auch genannt wird, radelt man auf den Hopfensee-Rundweg entlang dieses zu jeder Jahreszeit bei Einheimischen und Touristen beliebten Gewässers. Traumhafte Naturimpressionen und Ausblicke sind bei dieser Fahrradtour sicher, denn man kommt durch ein Landschaftsschutzgebiet mit vielen seltenen Pflanzenarten und Wildvögeln. Außerdem hat man traumhafte Ausblicke auf die Berge und die in der Nähe stehenden Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Auf dem Weg zum Hopfener Wald geht es ein wenig bergauf und dann weiter über das Koppenkreuz zum Forggensee, der jedes Jahr im Frühling durch den Lech neu aufgestaut wird. Anschließend radelt man am Festspielhaus vorbei, zurück zum Ausgangspunkt in Füssen.

Eine sehr schöne Radtour ist auch die etwa 30 Kilometer lange Forggensee-Runde. Auf wenig befahrenen Nebenstrecken geht es dabei um diesen fünftgrößten See in Bayern. Gestartet wird am Bootshafen in Füssen. Eine längere Steigung muss auf der Etappe bewältigt werden, ansonsten kann man ganz gemütlich radeln und die schöne voralpine Landschaft und Aussicht genießen. In den wärmeren Monaten lässt sich eine solche Radtour auch mit einer Schiffsrundfahrt auf dem See kombinieren, denn von Juni bis etwa Mitte Oktober verkehren mehrmals täglich zwei Fahrgastschiffe auf dem Forggensee. Diese fahren mehrere Haltestellen entlang des Ufers an und transportieren auch Fahrräder. So kann man jederzeit zusteigen bzw. wieder von Bord gehen. Eine Schiffsrundfahrt auf dem Forggensee sollte man sich nicht entgehen lassen. Hier bekommt man unvergessliche Ausblicke auf die umliegende Landschaft mit ihren Schlössern und Bergen geboten.

Genussvolles Radeln in Kombination mit der Besichtigung weltberühmter Sehenswürdigkeiten bietet eine Fahrradtour zur Wieskirche im sogenannten Pfaffenwinkel. Dieses Rokokojuwel ist eine der schönsten Kirchen Deutschlands und seit 1983 UNESCO-Weltkulturerbe. Zunächst aber radelt man bei dieser Tour von Hopfen am See aus nach Hohenschwangau, wo die beiden weltberühmten Schlösser des Märchenkönigs Ludwig II., Neuschwanstein und Hohenschwangau, stehen. Diese lassen sich bei einer jeweils etwa halbstündigen Führung besichtigen. Über Schwangau, am schönen Bannwaldsee vorbei, geht es dann weiter nach Trauchgau und in die Ammergauer Berge, bis man schließlich in Steingaden die weltberühmte Wieskirche erreicht. Jährlich kommen über eine Million Menschen hierher, um diese prächtig ausgestattete Kirche zu besichtigen.

Zum Abschluss haben wir noch eine schöne Mountainbike-Tour für Sie. Diese führt zunächst von Füssen aus durch das idyllische Faulenbacher Tal zum geheimnisvollen  Alatsee. Dort wartet ein steiler Anstieg und auf einem Schotterweg geht es hoch zur Salober Alm. Diese urige Berghütte belohnt Sie für Ihre Anstrengungen mit wunderschönen Aussichten auf die umliegende Bergwelt und natürlich mit leckeren Hüttengerichten und erfrischenden Getränken. Anschließend folgt eine rasante Abfahrt zum Weißensee. Danach geht es zurück zum Ausgangspunkt. Die Route ist etwa 13 Kilometer lang und jeder, mit ein bisschen Erfahrung im Mountainbike fahren, kann sie leicht bewältigen.

Ob Genussradler, Mountainbiker oder Rennradler – in und um Hopfen am See wartet ein echtes Radfahrparadies auf Sie. Traumhafte Allgäuer Landschaften, attraktive Sehenswürdigkeiten, beliebte Fernradwege und fahrradfreundliche Unterkünfte lassen bei Radlern wirklich keine Wünsche offen. Hier wird Radfahren zu einem tollen und unvergesslichen Spaß!

<< Kultur rund um Hopfen am See | Seen rund um Hopfen am See >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!